Gesundheitswesen


Ein qualitativ hochwertiges und bezahlbares Gesundheitswesen ist für unsere Gesellschaft und die Zukunft enorm wichtig. Der immer höher werdende Altersdurchschnitt in unserer Bevölkerung sowie die Kostenexplosion in unserem Gesundheitswesen werden uns zunehmend mehr beschäftigen. Aus diesem Grund ist aus meiner Sicht die Anpassung unserer aktuellen Gesundheitsstrukturen für die Zukunft unumgänglich. Folgende grob dargestellte Bereiche betrachte ich als besonders wichtig:

 

  • Den Fachkräftemangel an inländischem Gesundheitspersonal beheben. Unter anderem, indem die Ausbildungen attraktiver gestaltet werden. Eine Überakademisierung muss unbedingt verhindert werden. Dies hätte personaltechnisch fatale Folgen!

 

  • Die Erhaltung von Regional- und Portalspitälern, welche sich auf die Grundversorgung konzentrieren, ist für mich von sehr grosser Bedeutung und ein wichtiger Bestandteil der Qualität. Die Spezialfachgebiete sollten weiterhin vermehrt zentralisiert werden.

 

  • Revision der AHV, um die Altersvorsorge auch für uns zukünftige Generationen zu sichern.

 

  • Die vermehrte Bildung von Medi-Zentren erachte ich als fördernswert. Es steigert die Attraktivität am Beruf des Allgemeinmediziners. Zudem bin ich der Ansicht, dass die gemeinsame Infrastruktur und der direkte sowie vereinfachte Austausch mehrerer Ärzte Kosten sparen und die Qualität erhöhen können.

 

  • Die Konzentration auf den Bau von altersgerechten Wohnungen erleichtert nicht nur den Alltag älterer Menschen, sondern unterstützt auch, dass unsere Seniorinnen und Senioren möglichst lange zu Hause leben können. Ich bin überzeugt, dass dies durch die deutlich wachsende Anzahl von Menschen mit hohem Alter, ein wichtiger Bestandteil unseres zukünftigen Gesundheitssystems werden wird.